Hilfe / FAQ / Hotfixes

get mirr.OS

Hier findest du Antworten und Hilfe für häufig gestellte Fragen.

Der glancr und mirr.OS sind für uns Projekte die wir neben unserem Hauptberuf ausführen. Deshalb haben wir leider nicht die Kapazitäten einer großen Firma und es kann ab und an mal zu kleineren Fehlern kommen. Wer uns kennt weiß aber, dass wir immer weiter daran arbeiten, um das ganze noch besser zu machen. Falls dein Problem sich nicht lösen lässt, kannst du uns auch unter bug@glancr.de direkt anschreiben.

Ich bekomme keine Updates

Das ist nicht so schlimm. Du kannst entweder einfach nochmal das Image runter laden und flashen oder du öffnest das Terminal / Putty, gehst per SSH auf den Pi (steht unten wie das geht) und tippst folgendes ein.

sudo nano /etc/cron.d/checkGlancrUpdates

Ein Editor öffnet sich, da rein die folgende Zeile kopieren:

*/15 * * * * www-data php /var/www/html/cron.php > /dev/null

Mit Strg+O speichern, dann Strg+X zum Beenden. Anschließend sollte der Updater wieder laufen.

Das Image lässt sich nicht enpacken

Leider kommt Windows (und seltener auch Mac) nicht immer mit Daten dieser Größe klar und zeigt manchmal Fehlermeldungen wenn du die vorinstallierten Unarchiver verwendest. Es klappt allerdings Problemlos unter Windows mit Winrar.

Wie komme ich per SSH auf meinen Smart Mirror?

Das geht ganz einfach indem du zunächst deine IP-Adresse an deinem Router herausfindest und anschließend über ein entsprechendes Programm (zB Terminal) per Befehl mit der Standardkennung darauf zugreifst.

ssh pi@deine.ip.adresse
User: pi
Passwort: glancr!2017

Falls du zuvor mit einem anderen mirr.OS-Image gearbeitet hast, so musst du wahrscheinlich vorher deine known_hosts anpassen (entsprechende Zeilen löschen). Einfach danach googeln…

Ich kann keine Module hochladen

Zunächst empfehlen wir das aktuelle mirr.OS-Image noch ein weiteres Mal herunter zu laden und den Moduluploader nochmal zu testen. Schwarze Magie und so weiter… (Ja, wir haben gesagt es gibt Updates. Aber so ein paar kleine fiese Dateien im Core können wir darüber nicht angreifen. Sorry.)

Notfallvariante:

Falls das auch nix hilft, kannst du die Module auch per FTP (zB mit Filezilla) auf den Pi laden. Allerdings müssen wir hierzu ein paar Dinge an den Besitzrechten ändern.

  1. geht per SSH auf den Pi, zB mit dem Terminal (Mac) oder Putty (Windows) und setzt die Benutzerrechte vorübergehend auf den Pi-User
  2. ladet die Module ins richtige Verzeichnis
  3. setzt die Benutzerrechte wieder auf den www-User

1. Besitzrechte vorübergehend umstellen. Dazu mit dem Terminal oder Putty per SSH einloggen und folgende Kommandos nacheinander eingeben (und bestätigen)

ssh pi@deine.ip.adresse das Passwort lautet glancr!2017
sudo chown -R pi:pi /var/www/html/modules

2. Jetzt per Filezilla auf den Pi gehen und den Servermanager aufrufen und die Module reinkopieren

Server: glancr.deine.ip.adresse
Protokoll: SFTP – SSH
Verbindungsart: Normal
Benutzer: pi
Passwort: glancr!2017

Lade dir deine gewünschten Module runter, entpacke sie und lade sie ins Verzeichnis /var/www/html/modules (Achtung, wenn du das erste Mal auf dem Pi bist, musst du vorher im oberen rechten Fenster ins Rootverzeichnis welchseln) Wenn ihr mit Mac arbeitet müsst ihr ggf. versteckte Dateien noch löschen.

3. Besitzrechte wieder zurückstellen damit die Updates funktionieren. Dazu mit dem Terminal oder Putty per SSH einloggen und folgendes Kommando eingeben (und bestätigen)

sudo chown -R www-data:www-data /var/www/html/modules

Dann könnt ihr nochmal rebooten per
sudo reboot

Ich möchte die Ausrichtung des Displays ändern

Das geht indem du dich per SSH mit deinem PI verbindest (Standardzugriff) und per Befehl

sudo nano /boot/config.txt

Die Zeile „Display Rotate“ änderst. Weitere Infos. Speichern und Neustarten. Fertig.

Ich möchte das Projekt unterstützen

Schau mal auf der Seite von mirr.OS. Dort kannst du uns helfen 🙂

Wie bekomme ich das Image auf die SD-Karte?

Das geht entweder per Kommandozeile oder über ein Programm. Weitere Infos findest du in diesem Tutorial. Wie du ein Image mit der Kommandozeile flashst erfährst du hier. Natürlich musst du den dort angegebenen Dateinamen durch den Dateinamen unseres mirr.OS ersetzen.

Wo finde ich die IP-Adresse meines Smart Mirrors?

Die findest du auf deinem Router unter der Liste der verbundenen Geräte. Gibst du diese IP-Adresse in den Browser ein (mit http:// davor) gelangst du ins Backend und kannst deinen Smart Mirror konfigurieren.

Ich habe ein Modul entwickelt und möchte es bei euch einreichen

Das ist sehr cool. Melde dich mal ganz schnell unter Kontakt@glancr.de bei uns 🙂

Ab wann gibt es den glancr?

Wissen wir auch noch nicht so genau. Wir testen fleißig herum, probieren Boards, kommen weiter, scheitern und versuchen es nochmal. Es gibt einfach sehr viele Dinge zu beachten. Wenn du in der Interessentenliste stehst informieren wir dich auf jeden Fall.

Ich habe den verlinkten Displaycontroller und das Display gekauft, doch mein Bild wird nicht richtig angezeigt.

Wenn du auf dem Display eine hälfte Spiegelverkehrt siehst und sich in der Mitte graue Streifen bilden, sind die LVDS Einstellungen des Controllers wahrscheinlich nicht richtig. Gehe per Fernbedienung ins MENU. Gib 1147 ein und du gelangst ins Factory-Menü. Unter dem ersten Punkt Generaleinstellungen gelangst zu LVDS-Maps und die kann man dann von 0 bis 15 durchtesten. Die richtige Firmware ist

HE315CF_B21_1920_1080_V59_031_2AV_CH_M90_KA03_RW7KEY_SiR840_NF_AT_CPS_R137374_0xEE54_20141023_092208

mirr.OS findet mein WLAN nicht. Was kann ich tun?

Wenn ihr Probleme damit hat, den Spiegel nach dem Setup ins Netz zu bekommen (Mailversand schlägt fehl, Spiegel setzt sich nach ein paar Minuten zurück …):

Wechsele bitte den WLAN-Kanal in deiner Fritz!Box bzw. deinem Router. Du kannst jeden WLAN-Kanal nehmen, außer 12 & 13.
fritzbox Funkkanal wechseln

Wenn das immer noch nicht klappt, dann:

  • Prüfen, ob wirklich eine korrekte Mailadresse eingegeben wurde (Leerzeichen, Vertippen usw.)
  • Falls alle korrekt eingegeben wurde: Tastatur per USB anschließen, mit der Tastenkombi Strg+Alt+F1 auf die Konsole wechseln
    • Dort einloggen (User: pi / PW: glancr!2017)
    • Befehl: service dnsmasq status eingeben
      • wenn der Status „active“ lautet, mit dem Befehl sudo systemctl disable dnsmasq deaktivieren und mirr.OS mit sudo reboot neu starten

Mein Display zeigt nichts an / ich möchte die Auflösung ändern

mirr.OS ist passend zu den Displays aus unserer Bauanleitung fest auf die Auflösung von 1920 • 1080 px konfiguriert. Je nach Schaltreihenfolge kann es sonst passieren, dass der Pi die Auflösung des angeschlossenen Monitors nicht korrekt erkennt und dann nur 800 • 600px ausgibt. Wenn dein Bildschirm eine andere Auflösung hat, kannst du das wie folgt ändern:

    1. Per SSH auf den Pi verbinden (Anleitung weiter oben)
    2. Den Befehl sudo nano /boot/config.txt
      eingeben und mit Enter bestätigen
    3. Im Editor die Zeilen framebuffer_width und framebuffer_height suchen. Dort die Auflösung deines Monitors eintragen. Achtung: Hochkantformat, d. h. die größere Zahl ist die Höhe. Nur die reine Zahl, keine px dahinter.
    4. Falls du die Auflösung deines Bildschirms nicht weißt, kannst du auch beide Zeilen deaktivieren, indem du eine Raute (#) an den Zeilenanfang setzt.
    5. Speichern mit Strg+O, danach Strg+X um den Editor zu verlassen.
    6. Den Pi mit dem Befehl sudo reboot neu starten.

Ich möchte eine andere Sprache installieren.

Um mirr.OS in verschiedenen Sprachen nutzen zu können, braucht es zwei Voraussetzungen: mirr.OS muss für die jeweilige Sprache übersetzt sein, und das Linux-System muss ein sogenanntes Gebietsschema installiert haben. Wenn du dir das Image von unserer Website lädst, haben wir das alles bereits erledigt. Es kommen aber immer wieder neue Übersetzungen für mirr.OS dazu. Wenn du deinen glancr nicht mit dem aktuellen Image neu einrichten willst, aber eine der neuen Sprachen nutzen möchtest, kannst du das Gebietsschema von Hand installieren.

  1. Verbinde dich per SSH mit dem glancr (Anleitung weiter oben)
  2. Gib den Befehl ein: sudo dpkg-reconfigure locales
  3. Wähle im folgenden Bildschirm die gewünschten Sprachen aus – wichtig: Immer die Version mit .UTF-8, also z. B. fr_FR.UTF-8. Auswahl mit Leertaste, Weiter mit Enter.
  4. Die Standard-Systemsprache solltest du auf Englisch lassen. Das betrifft eh nur die Kommandozeile, nicht die mirr.OS-Oberfläche.

Ich möchte das aussehen ändern/ ein Hintergrundbild einfügen

Ab Version 0.7.8 ist es über einen einfachen Weg möglich die CSS-Regeln zu überschreiben.  Das geht so:

  1. erstellt auf eurem Computer eine Datei „custom-styles.css“ und schreibt dort eure Regeln rein
  2. loggt euch auf dem Pi via FTP ein (wie? siehe oben!)
  3. ladet die Datei in den Ordner /var/www/glancr/custom/

Fertig. Die Ausgabe auf dem Spiegel einmal über die Konfigurationsoberfläche neu laden.

Wie ändere ich den Hintergrund? In den Ordner /var/www/glancr/custom/ könnt ihr auch euer gewünschtes Hintergrundbild laden. Schreibt dann folgendes in die custom-styles.css:


body {
background-image: url("mein-hintergundbild.jpg"); /* Zeile löschen, wenn nur Farbe gewünscht ist */
background-color: #cccccc; /* Farbwerte über Grafikprogramm finden */
}

Manchmal sind die Bilder zu dominant und man kann die Schrift der Module nicht mehr gut lesen. Dann wollt ihr die Deckkraft des Bildes reduzieren. Das geht mit der Angabe „opacity“. Das CSS sähe dann so aus:


body::after {
content: "";
background: url(mein-hintergundbild.jpg);
opacity: 0.5; /* hier die Deckkraft einstellen */
top: 0;
left: 0;
bottom: 0;
right: 0;
position: absolute;
z-index: -1;
}

Wenn ihr kein Bild hochladen möchtet, könnt ihr auch eine komplette URL zu einem Bild im Internet eintragen. Denkt daran, dass das Bild eine Auflösung wie euer Display haben sollte.

Ich habe die Version 0.7.7 und das update klappt nicht

Problem:

Wir haben ein paar Kleinigkeiten repariert. Und immer wenn wir eine neue Version bauen, werden automatisch die aktuellen, benötigten Dritt-Bibliotheken mit eingebaut (nur die Patch Versionen, in denen eigentlich selbst nur Fixes drin sind).
Leider hat sich in einer Dritt-Bibliothek, die für das „autoupdate“ zuständig ist, ein Fehler eingeschlichen. Nicht unsere Schuld, aber damit schlägt das interne Update fehl.

Lösung:

  • die Datei AutoUpdate.zip herunterladen und die Datei entpacken
  • per FTP auf den Spiegel einloggen und die bestehende Datei in /var/www/html/vendor/visualappeal/php-auto-update/src/AutoUpdate.php durch die Datei ersetzen. Wichtig: Rechte müssen auf www-data:www-data gesetzt sein!
  • Anschließend das Update auf 0.7.9 durchführen.

Alternativ: die eigenen mirr.OS Einstellungen exportieren, Image neu laden und auf aufspielen, Einstellungen importieren und das normale update ausführen.