Wie der Name schon sagt, zeigt dir das Wettermodul das aktuelle und zukünftige Wetter an deinem Standort an. So gehst du für die Einrichtung vor.

Das Wetter wird in mirr.OS an zwei Stellen verwendet. Einmal im Infomodul, in Kombination mit Datum und Uhrzeit, und dann natürlich im Wettermodul. Nachdem du mirr.OS das erste mal gestartet hast, werden dir jeweils 99,9 ° als Standardwert ausgegeben. Das ist normal, denn du benötigst erst einen eigenen API-Key vom Datenlieferanten openweathermap.org.

So bekommst du einen kostenlosen API-Key

  1. Erstelle dir auf openweathermap.org/appid ein kostenloses Benutzerkonto
  2. Logge dich dort ein, suche den Eintrag mit dem API-Key und kopiere dir diesen Schlüssel
  3. Klicke im mirr.OS im Wettermodul auf den Stift und füge den kopierten API-Key an entsprechender Stelle ein.

Bitte beachte: openweathermap braucht ein paar Minuten bis der API-Key wirklich fertig ist. Bis dahin zeigt dir mirr.OS noch „ungültiger API-KEY an“. Probiere es nach ein paar Minuten noch einmal und lade die Configseite neu.

wettermodul api step 1

Account erstellen

wettermodul api step 2

Einloggen

wettermodul api step 3

API-Key kopieren

Das kannst du einstellen

Mirr.OS übernimmt deinen Standort aus dem initiierenden Setup. Wenn du deinen Standort ändern möchtest, loggst du dich im mirr.OS ein und klickst auf den Stift im Wettermodul. Dort kannst du

  • deinen API-Key eingeben
  • deinen Ort ändern (Achtung, Umlaute in Städten wie München einfach als Muenchen eingeben)
  • und einstellen ob du dir animierte oder statische Wettericons wünschst.
wettermodul mirr.os

Das Wettermodul in mirr.OS

Hinweise

  • Wenn du den API-Key bereits im Infomodul reinkopiert hast, übernimmt das Wettermodul diese Daten automatisch. Und umgekehrt.
  • Wenn du einen Raspberry 2 verwendest, kann es vorkommen, dass die animierten Icons etwas ruckeln. Entweder ist dir das egal oder du schaltest auf die statischen Icons um 🙂 Alternativ kannst du natürlich den Raspberry Pi 3 verwenden. Der ist schnell genug.
  • Das Wetter in mirr.OS aktualisiert sich alle zwei Stunden. Ein kürzeres Intervall macht keinen Sinn.
  • Leider ist die Qualität der Wetterdaten je nach Standort nicht immer optimal. Allerdings würden uns die qualitativ hochwertigen Daten eine ganze Stange Geld kosten. Wenn wir irgendwann auf einen anderen Anbieter umsteigen, erfährst du das natürlich.

Join the discussion 11 Comments

  • Thomas Keller sagt:

    Hi,
    falls ihr neue Anbieter sucht, wären folgende sicherlich gut zu implementieren:
    – DarkSky
    – Weatherbit

    Bin ein Loxone nutzer und rufe über das Loxberry.de Projekt bzw. ein Plugin den Service von DarkSky und es läuft perfekt.

    Danke und Gruss

  • Andreas Fürst sagt:

    Hallo, ist es möglich den Wetterdienst auszutauschen? Von OpenWeatherMap zu Weather Underground, da dieser eine Wetterstation ganz in der Nähe meines Wohnortes hat.

    • Andreas Fürst sagt:

      Hallo, und vielen Dank für den Netatmo Tipp, der wird sicherlich funktionieren. Meine Frage kam deshalb hoch, da die Werte von Openweather erheblich von anderen Vorhersagen abweichen, beispielsweise meteoblue oder windfinder.
      https://openweathermap.org/city/2935022
      https://de.windfinder.com/forecast/dresden
      https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/woche/dresden_deutschland_2935022

      Gruß

  • Wolfgang sagt:

    Hallo,
    gibt es zu dem Problem mit dem API Code schon was neues bzw. bis wann kann man damit rechnen?
    Hab das gleiche Phänomen wie der Flo

  • Flo sagt:

    hallo zusammen, vielleicht kann mehr jemand von euch eine Tip geben, habe eine API erstellt, es werden auch Daten unter Information angezeigt, aber unter Wetter steht absolut nichts, obwol die API und der Ort Übernommen wurden.

    • Tobias Danker sagt:

      Jupp, sind wir dran. Erstaunlicherweise geht alles ganz normal mit älteren Keys. Neue lassen die 4 Tages-Abfrage nicht mehr zu. Wir stellen das um.

  • Tobias Danker sagt:

    Hast du lange genug gewartet? LG

  • alex sagt:

    hallo, gute idee, habe mich jetzt bei openwettermap angemeldet und die id kopiert, aber in der einstellung sagt er immer, ungültiger key…
    hm, nach paar minuten hat er ihn doch genommen, wer weiß.
    aber was anderes, köthen fehlt bei den orten ;o)

  • Sven Reuter sagt:

    Leider ist die Behandlung von Orten, die es mehrfach in einem Land gibt, scheinbar nicht gelöst: Gebe ich „Essen“ ein, gibt es zwei Orte mit diesem Namen in Deutschland, diese finde ich auch auf OpenWeatherMap. Egal, welches der beiden „Essen“ ich in der mirror.OS Konfiguration auswähle, es werden immer wieder die falschen Temperaturen angezeigt, da scheinbar nur der Name im Formular übermittelt wird, nicht aber die ID des Eintrags. Ein Lösung könnte sein, eine Postleitzahl (ggf. zusätzlich zur Ortsangabe) zu erlauben bzw. anzuzeigen. Alternativ könnte man auch die Orts-ID von OpenWeatherMap als Eingabe erlauben, um einen eindeutigen Ort zuzulassen.

  • Dennis sagt:

    Hallo,

    es wäre schön, wenn man sich die Daten auch als Diagramm anzeigen lassen könnte, gerade bei größeren Dispalys wirkt es doch etwas leer 😉
    So ähnlich wie es z.B. auf OpenWeatherMap direkt angezeigt wird.
    Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.