Für uns gehört das Kalendermodul zu den wichtigsten Basismodulen von mirr.OS. Hier erfährst du, wie du es konfigurierst.

Auch wenn man es nicht vermutet, gehört das Kalendermodul doch zu den komplexen Bestandteilen in mirr.OS. Das liegt einerseits an der mangelnden Datenkonsistenz der Kalenderanbieter (iCal, Google Kalender etc.) aber auch andererseits an den vielen Datenpunkten die einstellbar sind. Deshalb haben wir uns entschlossen das Kalendermodul vollständig neu zu programmieren.

Wir haben verschiedenste Varianten von Kalenderansichten getestet und sind zu einem wichtigen Ergebnis gekommen: Es ist sinnvoll die Ausgabe der Kalenderdaten in eine Tagesansicht (Heute) und Demnächstansicht (ab morgen) aufzusplitten. Denn einige von euch haben Terminkalender, die aus allen Nähten platzen. Standardmäßig eingebunden ist bereits der Google Feiertagskalender. Aber den kannst du natürlich auch löschen.

Heute

Die erste Ansicht des Kalendermoduls ist die Tagesansicht. Hier siehst du chronologisch geordnet deine Einträge des Tages. Ausgeliefert wird der Startzeitpunkt und der Titel des Eintrags. Für ganztägige Ereignisse, wie zum Beispiel Feiertage, wird der Eintrag ohne Uhrzeit ausgegeben.

Demnächst

In der Demnächst-Ansicht siehst du alle Einträge deiner Kalender ab morgen. Sie sind chronologisch nach Datum sortiert und zusammengefasst. Ausgegeben werden außerdem die Titel der Kalendereinträge.

Um Kalendereinträge anzuzeigen braucht mirr.OS deinen Kalenderfeed

Ein Kalenderfeed liefert die Daten deiner verwalteten Kalender. Da wir mirr.OS ermöglichen müssen, darauf zugreifen zu können, musst du deinen Kalender auf „öffentlich“ schalten. Bitte beachte, dass damit theoretisch jeder deinen Kalender sehen kann, der die URL dazu kennt. (Wir wissen, das gefällt einigen vielleicht nicht, aber die Alternative wäre, dass Ihr mirr.OS direkt mit dem ganzen Account verbindet – dann müssten wir eure Log-In-Daten speichern und das wollen wir aus Sicherheitsgründen nicht)

Beispiel für iCloud-User

  1. Logge dich in deinen iCloud-Account ein und gehe auf den Kalender.
  2. Rechts neben dem Namen des Kalenders siehst du das Feed-Symbol. Klicke es an und wähle die Einstellung „öffentlicher Kalender“. Es erscheint der Link dieses Kalenders. Kopiere ihn und füge ihm im Textfeld des Kalendermoduls ein.
  3. Nun suchst du am Anfang des Links den Abschnitt „webcal. Tausche diesen Abschnitt gegen „https“ aus

Beispiel:
webcal://p42-calendars.icloud.com/published/2/crazyzeichenkombination wird zu
https://p42-calendars.icloud.com/published/2/crazyzeichenkombination

kalendermodul link finden ical

Link des Kalenderfeeds in iCloud

Beispiel für Google Kalender

  1. Logge dich in deinen Google-Kalender-Account ein und gehe auf den jeweiligen Kalender.
  2. Fahre mit der Maus über den Kalender, klicke auf den kleinen Pfeil rechts daneben und wähle Kalendereinstellungen
  3. Ändere unter Kalenderadresse die Freigabeeinstellungen auf öffentlich und speichere den Schritt
  4. Geh wieder in die Kalendereinstellungen und klicke unter Kalenderadresse auf iCal.
  5. Kopiere diesen Link und füge ihn im Textfeld des Kalendermoduls ein
kalendermodul link finden google

Gehe in die Kalendereinstellungen

kalendermodul link finden google

Ändere die Freigabeeinstellung

kalendermodul link finden google 3

Suche dir den iCal-Link heraus

Leider kann der Facebook Kalenderfeed nicht mehr direkt ausgelesen werden! Aber es gibt einen kleinen Umweg …

Du kannst die bestehenden Termine/Geburtstage als ics-Datei aus Facebook exportieren und z.B. in Deinen Google-Kalender importieren. Binde diesen Google-Kalender Feed ein und du hast die Facebook-Termine zur richtigen Zeit auf deinem Spiegel.

Zum exportieren der Termine als ics-Datei gehe folgendermaßen vor:

  1. Logge dich in deinen facebook-account ein und Besuche die Seite https://www.facebook.com/events
  2. Am rechten Rand findest du die Box mit den Kalenderfeeds zu bevorstehenden Veranstaltungen und Geburtstagen. Klicke mit der rechten Maustaste auf einen der Links, kopiere die Linkadresse und füge sie in der Textbox des Kalendermoduls ein
  3. Suche die den Abschnitt „webcal“ und tauschen ihn gegen „https“ aus
  4. Gib die URL in Adresszeile des Browsers ein. es kommt ein Popup, mit der Frage wo du die Datei speichern möchtest

Beispiel
webcal://www.facebook.com/ical/b.php?uid=crazyzeichenkombination wird zu
https://www.facebook.com/ical/b.php?uid=crazyzeichenkombination

Wie Du die ics-Datei in Google Kalender importierst findest du hier. Kurz: Einstellungen > Importieren > Datei wählen > Upload.

kalendermodul link finden fb

Links der Kalenderfeeds in facebook

Hinweise

  • In der aktuellen Version aktualisieren sich die Kalender etwa alle 5 Minuten.
  • der ±0 Schalter neben der Kalender-URL ist eine manuelle Zeitzonenverschiebung.
  • Leider lässt iCloud bisher nicht den Export der über Kontakte gepflegten Geburtstage zu.
  • Es dauert einen Moment bis mirr.OS den neuen Kalenderstream validiert hat. Bitte habe etwas Geduld. Je nach Umfang des Kalenders und Datenleitung kann das auch mal eine halbe Minute dauern.
  • Manchmal mag mirr.OS deinen Kalenderstream einfach nicht. Woran das liegt wissen wir noch nicht. Aber wenn es partout nicht klappen will, schalte deinen Kalender auf nichtöffentlich zurück und dann wieder an. Dann bekommst du eine neue Stream-URL und mit der sollte es dann klappen.
kalendermodul mirr.os

Das Kalendermodul in mirr.OS

Join the discussion 68 Comments

  • Ralf Dörfer sagt:

    Hallo Tobi,
    erstmal vielen Dank für die Arbeit, die Du/Ihr da leiste(s)t.
    Kann man die „Demnächst“-Funktion 2x auf dem Spiegel nutzen, aber mit 2 verschiedenen Kalendern.
    Ich würde gerne 2 Listen führen – eine mit besthenden Terminen und eine mit möglichen Terminen.
    Immer wenn ich die URL eines zweiten Kalenders im zweiten „Demnächst“-Kalendermodul eintrage
    wird auch die URL im ersten „Demnächst“-Kalendermodul ersetzt.
    Darüberhinaus wäre es schön, den „Demnächst“-Titel editieren zu können wie das „Default“ in der Wochenansicht.
    Gruß Ralf

    • Tobias Danker sagt:

      Gruss dich. Aktuell ist mirrOS noch nicht darauf ausgelegt und deshalb gibts pribleme. In der neuen Version ist das dann alles Möglich. LG 🙂

  • Peter sagt:

    Hallo,
    ist es möglich, die Schriftgröße zu verändern?
    Wenn ja, wo oder wie?

    LG
    Peter

    • Tobias Danker sagt:

      Das geht nicht, ohne in die CSS einzugreifen. Ist nur empfehlenswert wenn du damit etwas Erfahrung hast. Außerdem sind deine manuellen Codeänderungen beim Update wieder weg. Ab der neuen Version ist das flexibler. LG

  • Willi Hühnerbein sagt:

    Moin Tobias,

    erst einmal ein großes Lob für euer Project. Wie viele andere nutze ich eure Arbeit auch und möchte mich hier einmal ausdrücklich für euer Engagement bedanken.

    Nun zu meiner Frage:
    ich habe ein Problem mit dem Heute-Kalendermodul.
    Gebe ich einen Einzeltermin ein, so wird dieser entsprechend meiner gewählten Zeitzone um x-Stunden zurückgerechnet (als Beispiel 11:40h im Google-Kalender eingetragen; Zeitzone Berlin +2h; Anzeige Glancr 9:40h). Ändere ich nun diesen Termin in einen Serientermin mit einen Ende nach einer Wiederholung, erfolgt die Anzeige im Glancr korrekt.
    Ist dies ein bekanntes Problem oder gibt es eine Einstellung, die ich noch nicht gefunden habe.

    Willi

    • Tobias Danker sagt:

      Vielen lieben Dank! Ja, die Kalender sind alle inkonti.. ähhh inkonstistent in ihrer Datenstruktur. Das machts für uns sehr schwer. In der neuen Version haben wir da aber verbesserungen eingebaut.
      LG. TObi

  • Rolf Werdehausen sagt:

    Sorry, vergessen, Apple Kalender!

    • Tobias Danker sagt:

      Ahoi! Entveröffentliche den Kalender mal, warte einen Moment und veröffentliche ihn wieder. Sollte einen neuen Link generieren.

      • Rolf Werdehausen sagt:

        Hallo. Vielen Dank.
        Mehrmals probiert, leider ohne Erfolg. Es werden weder die Kalendereinträge „Heute“ noch „Demnächst“ angezeigt, und das aus heiterem Himmel, ohne irgendetwas verändert zu haben.
        Ziemlich ratlos.

      • Rolf Werdehausen sagt:

        Gerade festgestellt: Beim Validieren kommt die Meldung: ungültige URL. War mir nicht aufgefallen, da hellgrau (rot wäre besser!).
        https://p31-calendars.icloud.com/published/2/uO1BcVwEnxxxxxx

  • Rolf Werdehausen sagt:

    Hallo.
    Seit einigen Tagen werden meine Kalenderdaten nicht mehr angezeigt. Neutstart brachte keinen Erfolgen. Jetzt habe ich die Kalenderdaten gelöscht und neu eingegeben, ohne Erfolg.
    Die Validierung funktioniert auch nicht.
    Ist dieses Problem bekann?

  • Tim sagt:

    Hallo,

    Ich benutze den Kalender der App/Webseite Timetree. Gibt es eine Möglichkeit diesen zu integrieren?

  • René sagt:

    Hallo liebes MirrOS-Team,

    ich wohne in Hamburg und möchte gerne das ÖPNV Modul nutzen, da ich viel mit dem ÖPMV unterwegs bin.
    Leider gibt es kein Modul für Hamburg !?!
    Könnt ihr mir evtl weiterhelfen.

    LG René

  • Samuel H sagt:

    Hallo glacr-Team,

    ich benutze den Owncloud Kalender, gibt es eine Möglichkeit diesen zu integrieren?

    Gruß Samuel

  • Hendrik sagt:

    Hey. Ich würde mir wünschen, dass man auch Kalenderfeeds hinzufügen kann, die mit Benutzername und Passwort gesichert sind. Ansonsten Daumen hoch! Flutscht super!

  • Anja sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich habe das Problem, dass die Uhrzeiten falsch angezeigt werden. Ich benutze den Google-Kalender. Uhrzeit 9.30 Uhr in google eingetragen, auf dem Spiegel erscheint 15.30 Uhr. Die Uhrzeit am Spiegel ist richtig und im google Kalender habe ich auch die richtige Zeitzone ausgewählt. Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

    • Tobias sagt:

      Hallo Anja! Kannst du eventuell mal einen Termin aus deinem Google-Kalender als .ics-Datei exportieren (kann auch ein Test-Termin sein), der dieselben Zeiteinstellungen wie der fehlerhaft angezeigte Termin hat? Dann schauen wir uns das mal an. Am besten per Mail an bug[at]glancr.de, und parallel einen Fehlerbericht über das Rettungsring-Symbol oben rechts auf der Einstellungsseite des Spiegels schicken 🙂

  • Markus Kopp sagt:

    Hallo Zusammen!

    Wenn man beim Kalender, egal ob I-Phone, Pad, PC, Mac usw. Termine mit z.B. wöchentlicher Wiederholungen einträgt erscheint alles perfekt auf allen Kalendern, auch am Mirror! Löscht man einen dieser wöchentlichen Termine einmal raus, so ist er auch auf allen Kalendern nicht mehr zu finden. Nur am Mirror bleibt er bestehen.
    Trägt man 50zig Termine einzeln ein und man löscht einen Termin zwischendurch mal raus, so ist er am Mirror auch korrekt gelöscht.
    Wo liegt denn hier bitte der Fehler?

    Grüsse Markus Kopp

    • Tobias sagt:

      Hallo Markus!
      Wiederholende Termine mit „Aussetzern“ kann das Modul noch nicht korrekt auslesen; dazu muss wieder noch ein gesondertes Feld in der .ics-Datei ausgewertet werden 🙂 Da macht fast jeder Anbieter trotz Standard ein bisschen was anders, z. B. bei den Zeitzonen. Das müssen wir im Modul-Code alles abfangen und entsprechend ausgeben. Aber danke für den Hinweis, kommt mit einer der nächsten Versionen. Der Fehler liegt also nicht bei dir!

      Viele Grüße,
      Tobias

      • Markus Kopp sagt:

        Hallo Tobias,
        ja das Datum ist eben auch eine Stunde früher! Aber jetzt weiß ich woran es liegt und trage die wiederholten Termine „einmalig“ ein! Beim Mac lassen sie sich eh schnell kopieren! Besten Dank!

      • Michael sagt:

        Hallo zusammen,
        Hängt das damit auch zusammen, dass im Modul mit der Wochenansicht die Zeitzonen von Serienterminen anders zu sein scheint?
        Wenn ich z.b. Den Termin einzeln um 16.00 einstelle, taucht dieser auch um 16 Uhr auf. Wenn ich eine tägliche Serie daraus mache, steht diese aber dann auf 17 Uhr.
        Über die manuelle Zeitzonenkorrektur in den settings kann ich ja nur global für diesen Kalender Einstellungen vornehmen?
        Viele Grüße,
        Michael

        • Tobias sagt:

          Das kann gut sein – leider halten sich die Anbieter z. T. nicht mal innerhalb eines Kalenders an einheitliche Formatierung. Genau das von dir beschriebene Problem hatten wir auch schon mal, kommen aber kaum hinterher mit Sonder- und Ausnahmeregeln für Zeitzonen 🙁
          Ja, die Korrektur gilt bislang nur für den gesamten Kalender. Wir bleiben dran! Bei Fehlermeldungen bitte am besten direkt an bug@glancr.de wenden, hier geht es schnell unter. Und bitte gleich dazu, wo du deine Kalender hostest (Google, iCloud …).

          Viele Grüße,
          Tobias

  • Hannes sagt:

    Hallo erstmal und vielen Dank für eure Arbeit!
    Mich hat die beschriebene Methode gestört, meinen Google Kalender öffentlich zu machen (Privatsphäre und so..) aber ich habe festgestellt, dass es auch über die Privatadresse funktioniert. Also anstatt bei „Kalenderadresse“ einfach im Punkt darunter bei „Privatadresse“ den iCal Link abrufen. Wäre schön das als Alternative auch zu beschreiben.

    Außerdem funktioniert das alles nur über das „alte“ Google Kalender Design, zumindest habe ich mit dem neuen Design keinen weg gefunden seinen Kalender freizugeben…

    Viele Grüße,
    HG

  • Lars sagt:

    Hallo,
    ich habe grade vergeblich versucht meinen Outlook Kalender einzubinden. Ist das momentan nicht mehr möglich oder stelle ich mich einfach zu dumm an?
    Wäre wirklich dankbar wenn da einer eine „einfache“ Lösung für mich hat! 😉

  • Andi sagt:

    Hi,

    bei mir will das mit den iCloud Kalender nicht wirklich funktionieren. ich habe den entsprechenden Kalender in meinen iCloud Account als öffentlich markiert und den Link kopiert dann webcal durch https ersetzt. Wenn ich dann auf Validieren klicke bekommt immer keine gültige Kalender URL.

    Mach ich was falsch?

    • Tobias sagt:

      Hallo Andi! Ich gehe davon aus, dass du die Freigabe in der Kalender-App auf deinem Gerät bzw. auf iCloud.com gemacht hast – richtig? Ein häufiges Problem dabei: Die Freigabe ist erst aktiv, wenn man wie im Screenshot unten auf „Fertig“ klickt. Also Kalender freigeben, URL kopieren, „Fertig“ klicken und dann die URL (mit https statt webcal) in mirr.OS einfügen.

      Screenshot

      Wir planen für mirr.OS one ein iCloud-Login, dass man komfortabler auf die Kalender zugreifen kann 🙂 Apple hält sich allerdings ziemlich bedeckt was eine API angeht, und wir wollen das sauber & sicher umsetzen.

    • Frederic Bukowski sagt:

      Hallo Andi,

      ich hatte bis eben das Gleiche Problem.

      Bei dem Link den ich aus meinem Kalender kopiert habe, stand immer eine „w“ mit drin https://p04-calendar“w“s.icloud.com/wildezeichenfolge.
      Nimm mal das „w“ raus und probiere es dann noch einmal. Bei mir funktioniert es seit dem.

      Gruß Freddy

  • Karl sagt:

    Hi,

    Ich frag nur ganz vorsichtig, aber gibt es schon eine Lösung für das einbinden eines Nextcloud Kalenders via Caldav?

    Karl

    • Bert G. sagt:

      Leider funktioniert die Einbindung meines iCloud-Kalenders ebenfalls nicht, obwohl ich die Anweisungen Schritt für Schritt durchgegangen bin. Da steckt noch der Wurm drin… Der behauptet, ich würde eine ungültige Kalender-URL eingetragen haben.

      • Tobias sagt:

        Hallo Bert, nur zur Sicherheit: Hast du nach dem Kopieren der freigegebenen Kalender-URL aus der Kalender-App noch auf „Fertig“ geklickt? Der Kalender ist auf iCloud erst erreichbar, nachdem man mit „Fertig“ bestätigt hat. Am besten die URL vorher im Browser aufrufen – wenn eine ics-Datei herunter geladen wird, ist der Kalender erreichbar und sollte dann auch im Kalender-Modul funktionieren.

  • René sagt:

    Hallo Galncr Team
    Zuerst ein riesen Dank für eure tolle Arbeit.

    Ich habe das „Demnächst-Modul“ eingefügt und möchte damit meine ICloud Termine anzeigen. Ich bin gemäss eurer Anleitung vorgegangen und habe den entsprechenden Link (mit der Änderung auf https) eingefügt. Eine erfolgreiche Validierung ist jedoch nicht möglich.
    Mir ist beim Link aufgefallen, dass dieser nach der Endung „.com“ etwas anders aufgebaut ist… https://p12-calendarws.icloud.com/ca/subscribe/1/jBQV…

    Könnt ihr euch das bitte mal ansehen, villeicht habt ihr ja bereits eine Lösung für das Problem.
    Besten Dank
    René

    PS:In Microsoft Outlook fuktioniert der Link problemlos.

    • Tobias sagt:

      Hallo René! Die URL deutet auf ein Kalenderabonnement hin, aber das kann ich hier nicht reproduzieren. Zu deinem eigentlichen Problem: Ich gehe davon aus, dass du die Freigabe in der Kalender-App auf deinem Gerät bzw. auf iCloud.com gemacht hast – richtig? Ein häufiges Problem dabei: Die Freigabe ist erst aktiv, wenn man wie im Screenshot unten auf „Fertig“ klickt. Also Kalender freigeben, URL kopieren, „Fertig“ klicken und dann die URL (mit https statt webcal) in mirr.OS einfügen.

      Screenshot

      Bei längeren Fragen kannst du dich auch gern an bug@glancr.de wenden, hier werden Threads schnell unübersichtlich 🙂

  • Marco sagt:

    Einen großen Dank an die Entwickler, ein tolles Projekt!
    Auch von mir der Wunsch den Termin erst zu löschen, wenn der Endzeitpunkt erreicht ist.
    Bitte, bitte, bitte 😉

  • Jonas sagt:

    Hi, kann mir wer sagen, welche Änderungen ich im Code machen muss, damit beim „Heute“-Kalender die Termine anhand des Endtermins angezeigt werden. Bisher ist es ja so, dass die Termine aus der Anzeige verschwinden, sobald sie angefangen haben. Ich würde die Termine gerne solange sehen, bis sie abgelaufen sind (besonders nützlich bei Geburtstagen :-))
    Danke für eine Antwort!

  • Flo sagt:

    Hallo zusammen hat jemand von euch es schon mal mit einer WEBDAV freigabe und Exchange versucht. Beim Freigeben kommt ja eine *.ics Datei raus.

    Würde gerne unseren Exchange anzapfen. für allgemeine Termine wie z.B. geburtstage und Müll etc.

  • Francisco sagt:

    Hallo liebes Glancr Team.

    Habe gerade das Kalender-Modul eingefügt und den iCloud link eingefügt.
    Funktioniert alles soweit ganz gut, aber:
    Die Termine für HEUTE, werden alle in nur einer Zeile dargestellt und nich wie bei dem Modul DEMNÄCHST untereinander?
    Hat zur Folge, dass bei mehreren Terminen für heute, die Zeile angeschnitten ist und dadurch nicht alle Termine angezeigt werden …

    Perfekt wäre es, die Termine des Moduls Heute, wie auch im Modul Demnächst, untereinander stehen zu haben.

    Habt ihr eine Lösung dazu?

    LG, Francisco

    • Tobias Danker sagt:

      Hm. Sollte eigentlich genauso sein. Bitte lade dir mal die aktuelle Version der Kalendermodule neu von der Website.

      • Francisco sagt:

        Hi Tobias,

        danke für die schnelle Antwort, hab ich eben gemacht, aber leider keine Veränderung…
        Die Termine stehen nach wie vor alle in einer Zeile (durch ein Komma getrennt)
        Installiertes Modul Heute in Version 1.0.6 und Modul Next in 1.0.7.
        Hilft ein Screen-shot?

        Grüße,
        Francisco

        • Tobias Danker sagt:

          Hm, ja schick bitte mal rüber. So hier soll es eigentlich ausschauen.
          https://www.dropbox.com/s/hn5xcujp6o1xfsl/Screenshot%202017-08-03%2012.04.48.png?dl=0

        • Tobias Danker sagt:

          Habs mir deinen Screenie angeschaut. Du hast mehrere ganztätige Termine drin. Ja, die werden mit Komma getrennt angezeigt, damit noch Platz bleibt für die Termine mit Uhrzeit. 🙂

          • Dieter sagt:

            Hallo Tobias,
            ich hänge mich einfach mal hier dran, weil ich genau mit der Anzeige von mehreren ganztägigen Terminen ein Problem habe.
            Auf meinem Smart Mirror wird dafür nur eine einzelne Zeile angezeigt, d.h. am Ende der Zeile wird abgeschnitten und es werden nicht alle Einträge angezeigt.
            Wenn ich mir aber im Browser (Firefox) die Vorschau anschaue, dann wird die Anzeige umgebrochen, d.h. es werden 2 Zeilen angezeigt und ich sehe alle Einträge.
            Gibt es eine Möglichkeit, auch auf dem Spiegel die Zeile umzubrechen und alle mehrtägigen Termine anzuzeigen?
            Vielen Dank schon mal und viele Grüße, Dieter

  • Zebbo Klaufix sagt:

    Hi,
    wahrscheinlich nervt es schon, aber gibt es bereits Fortschritte und/oder Termine bezüglich CalDav?
    Ich nutze einen Kalender in Nextcloud oder wahlweise einen auf einer NAS und kann hier nur CalDav-Freigaben feststellen.
    Gruß

  • Tobias Danker sagt:

    Hm? Bei uns looft alles… Mal an und wieder aus gemacht?

  • Robert Steffen sagt:

    gibt es die Möglichkeit, über das Kalender-Modul auf einen Outlook-Exchange-Kalender zuzugreifen?

  • Daniel sagt:

    Hallo zusammen, gibt es schon neues zu CalDAV? Würde gerne meine Kalender aus Nextcloud einbinden 🙂

    • Tobias Danker sagt:

      Hi Daniel, es gab mal irgendwo nen Userbeitrag dazu wie man es ins bestehende System integriert.

      • Robert sagt:

        So funktioniert es bei meiner Nextcloud (11):
        http://USER:PASSWORD@/dav/calendars//?export

        Ob man dort wirklich das Passwort im Klartext reinschreiben sollte ist wieder eine andere Geschichte.

  • Daniel G. sagt:

    Dear glancr Team ,

    Do you have an ETA for the WebDav interface ?

    I would like to be able to couple my OwnCloud calender and tasks.

    Thanks for your work, you are doing an amazing job.

    Regards,

    Daniel

  • Thorsten sagt:

    Kann man die Glancr-Kalender resetten? Ich habe iCloud-Kalender eingebunden und der Glancr zeigt mir immer wieder mal gerne Termine an, die es in iCloud schon länger nicht mehr gibt. So würde mich der Glancr jede Woche am Donnerstag zum Bouldern schicken, das wäre zwar toll aber das Bouldern findet mittlerweile an einem anderen Tag statt… 🙂 Kalenderfeed deaktivieren und erneut aktivieren brachte leider nix… 🙁

    • Tobias Danker sagt:

      Öhm, blöde Frage, aber du bist sicher dass die Termine nicht mehr drin sind? Manchmal hilft Kalender-ent-veröffentlichen und züruck. Dann bekommst auch ne neue url

  • Thorsten sagt:

    Hi liebes Glancr-Team,

    ich steige in Kürze auch ein! 🙂
    Bin insgesamt gerade dabei mich von „Online-Clouds“ zu verabschieden und löse immer mehr über Synology und Co. zu Hause. Frage daher: Wie weid seid ihr denn mit WebDAV/CalDAV in Sachen Kalender??? Und überhaupt: Hätte diverse Ideen zum „Spieglein, Spieglein an der Wand“…. wo kann ich die los werden? 🙂

    Viele Grüße und alles Gute!

    • Tobias Danker sagt:

      Moin! Bzgl. WebDAV/CalDAV sind wir noch nicht weiter. Könnte man aber irgendwann mal machen. Und deine Ideen kannste einfach auf den Wunschzettel schreiben :

  • Thorsten sagt:

    Hallo,

    ist für die Zukunft vorgesehen den Google Kalender einzubinden ohne ihn für die ganze Welt freizugeben?

  • Tobias sagt:

    Hallo

    Eine frage wie kann man den Outlook Kalender einbinden?

  • Simon sagt:

    Hallo
    Ist es möglich Kalender mit CalDav, (baikal) anzuzeigen?
    Gruss Simon

  • Christoph sagt:

    Hallo Tobias,

    ich glaube es ist nicht möglich den Familienfreigabe-Kalender öffentlich zu schalten – oder kennst du einen Trick dafür? Irgendwie funktioniert die Antworten Funktion für die Einträge hier nicht?

  • Christoph sagt:

    Hallo,

    ist es auch möglich den Familienfreigabe Kalender hier hinzuzufügen? Leider finde ich hier die Einstellungen beim feed Symbol nicht 🙁

    • Tobias Danker sagt:

      Hi Christoph. Du kannst jeden Feed reinknippern. Was genau meinst du?

      • Christian sagt:

        Das würde mich auch intressieren. Habe jetzt ca ne Stunde probiert aber der Google-Familien-Kalender hat nicht die Möglichkeit für alle freigegeben zu werden und ohne diese Einstellung ist der ical nicht valide

        • Tobias Danker sagt:

          Wenn kein Feed da ist, kann man auch nix einfügen. Gibt Google leider nicht frei. Ähnlich wie beim Geburtstagskalender von iCloud

  • Hendrik sagt:

    Hallo Dirk,
    du kannst Outlook easy hinzufügen….

    webdav://sharing.calendar.live.com/calendar/private/crazyzeichenkombi =
    https://sharing.calendar.live.com/calendar/crazyzeichenkombi

    wie bei Apple Kalendern! 🙂

    Den Link kannst du ganz einfach über Teilen -> Kalender auswählen -> Link abfragen (bzw. unten unter den Berechtigungen einsehen) -> kopieren -> https/webdav austauschen und schon erscheinen die Termine auch 🙂

    Achte nur auf den Kalendertypen, es gibt Frei/Beschäftigt und einen mit allen Termin INFO’S, diesen solltest du auch nehmen.

    Liebe Grüße 🙂

  • Dirk Bögel sagt:

    ich arbeite mit Outlook / Outlook.com diese Kalender kann ich nicht einbinden oder bin noch zu klein dafür 🙂

    • Tobias Danker sagt:

      Ich vermute du brauchst dazu eine WebDav Schnittstelle. WebDav Kalender haben wir auf dem Schirm, sind aber aufwändig und kommen übernächstes Release 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.